• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 500,- € Bestellwert

UNO-3000: Lüfterloser Industrie-PC mit Core i7 CPU

11.11.2013 08:43
Lüfertlos: Box-PC UNO-3000
Lüfterlos: UNO-3000

Advantech hat im Herbst 2013 mit der UNO-3000-Serie neue, leistungsstarke, lüfterlose Industrie-PCs herausgebracht. Die reichhaltige Ausstattung mit Schnittstellen ermöglicht ein breites Einsatzspektrum. Besonders hervorzuheben sind jeweils drei oder fünf (!) PCI bzw. PCIe-Slots für Erweiterungskarten: ein Feature, mit dem lüfterlose PCs selten aufwarten.

Die UNO-3000-Serie ist mit leistungsstarken Intel® Core I7 bzw. Celeron-Prozessoren ausgerüstet.  Allein 9 USB 2.0 Ports (einer davon intern) sind ab Werk vorhanden, 4 RS-232/422/488 Ports (davon 2 standardmäßig herausgeführt) und 2 Gigabit-LAN-Buchsen mit Teaming-Funktion sind ebenfalls verfügbar. 2 unabhängig anschließbare Bildschirme (DVI-I / HDMI) erhöhen die Flexibilität des Geräts zusätzlich.

Ein Dual-Power Eingang ermöglicht gegebenenfalls eine redundante Stromversorgung; der Betriebszustand des PCs wird über verschiedene LEDs angezeigt. Von der Frontseite her sind 2 Laufwerkseinschübe zugänglich, in die HDD oder SSD-Platten mit RAID 0/1 Funktion eingesetzt werden können. Das Gerät ist ausgelegt für Windows®-Betriebssysteme.

Die Geräte mit Intel® Core i7 (UNO-3083G, UNO-3085G) sind besonders leistungsstark in Produktion und Fertigung. In der low-cost-Version (UNO-3073G, UNO-3073GL) sind sie mit einem Intel® Celeron-Prozessor ausgestattet, auch hier mit Platz für 3 Erweiterungskarten. Über die Wake-on-LAN Schnittstelle kann auch ein ausgeschalteter UNO-3000 über den Netzwerkeingang hochgefahren werden: die Rechner sind deswegen auch für die Installation an schwer zugänglichen oder weit entfernten Orten geeignet. Durch ihr kabelloses Design sind sie besonders robust, auch gegen Schock und Vibration.

Kauf auf Rechnung

Für Industriekunden mit UST-ID

2 Jahre Garantie

auf alle Produkte

Kalibrierservice

Kalibrierung nach DIN ISO und DakkS

Versandkostenfrei

ab 500 EUR Bestellwert

Nach oben