Tinytag CO2-Datenlogger messen die Luftqualität an Arbeitsplätzen und Schulen

Die CO2-Datenlogger werden von einem führenden Beratungsunternehmen eingesetzt, um den CO2-Gehalt an Arbeitsplätzen und in Unterrichtsräumen zu messen und die Leistung der Lüftungssysteme zu prüfen.

Eine führende Umweltberatung in Dänemark verwendet die Tinytag CO2-Datenlogger, um optimale Bedingungen an Arbeitsplätzen und in Schulen zu gewährleisten. Das ArbejdsmiljoeCentret (Zentrum für Arbeits- und Gesundheitsschutz) ist ein zur Überprüfung von Arbeitsplätzen hinsichtlich Klima in Innenbereichen, Belüftung, Geräuschpegel und zahlreicher weiterer Aspekte zugelassenes Beratungsunternehmen.

Der Ingenieur Peter Klausch betreut als freiberuflicher Berater des ArbejdsmiljoeCentret 30 bis 50 Projekte pro Jahr. Von kleinen Firmen bis zu den größten Unternehmen in Dänemark. Im Rahmen seiner Arbeit überwacht er auch stets den CO2-Spiegel. In Räumen, die kein eigenes Kohlendioxid erzeugen, hängt der Kohlendioxidspiegel davon ab, wie viele Menschen sich wie lange im Raum aufhalten und ob sie rauchen - falls es gestattet ist. Die Kohlendioxidkonzentration bleibt stabil, wenn der Raum laufend belüftet wird. Der CO2-Pegel zeigt daher an, ob die Belüftung ausreicht. Der Kohlendioxidgehalt variiert von 350 ppm im Freien bis zu 5.000 ppm in Räumen ohne Belüftung.

Anhand des Kohlendioxidspiegels kann man überprüfen, ob die Belüftung für die Größe des Raums und der Anzahl der Personen ausreichend ist. Die dänische Arbeitsschutzbehörde empfiehlt eine Obergrenze von 1.000 ppm, d. h., 65 Prozent höher als der CO2-Spiegel im Freien. Wenn der Messwert 2.000 ppm übersteigt, muss das Raumklima verbessert werden. Für Unterrichtsräume wird ein CO2-Wert von 1.200 ppm empfohlen.

Der Kohlendioxidpegel im Raum wird vor der Belüftung unter Berücksichtigung dessen Größe und der Anzahl der anwesenden Menschen berechnet. Die verwendeten Tinytag Datenlogger sind klein, diskret und wandmontierbar, was Peter besonders nützlich findet, da sie häufig bewegt oder insbesondere in Schulen sogar herumgeworfen werden!

CO2 Datenlogger Starter-Kit
CO2-Datenlogger mit Tinytag Explorer
Software als Starter-Kit erhältlich

Die von den Loggern aufgezeichneten Daten geben dann Auskunft über die Bedingungen im jeweiligen Raum. Akzeptable CO2-Pegel werden entsprechend ausgewiesen und bei Grenzwerten entsprechende Empfehlungen gemacht, um die Belüftung bzw. das allgemeine Arbeitsumfeld zu verbessern. Bei schlechten Werten wird häufig die Installation einer mechanischen Lüftung empfohlen und meist auch durchgeführt.

Peter erläutert: "Wir verwenden Tinytag Datenlogger, weil sie leicht zu benutzen, robust und zuverlässig sind. Da die Tinytag Explorer Software sehr benutzerfreundlich ist, bereitet die weitere Verarbeitung der aufgezeichneten Daten gar kein Problem. Wir sind uns alle einig, dass wir ab jetzt nur noch Tinytag Datenlogger benutzen!"

Die Vorteile eines CO2-Datenloggers:

  • 32.000 Messpunkt
  • TGE-0010 0 bis 2.000 ppm
  • TGE-0011 0 bis 5.000 ppm
  • NDIR Infrarot CO2 Sensor
  • sehr hohe Genauigkeit
  • programmierbarer Alarm
  • Download über USB-Kabel
  • ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert
  • kostengünstig

Tinytag CO2-Datenlogger bei BMC Solutions GmbH

Datenblatt Tinytag
CO2-Datenlogger
Mehr über das ArbejdsmiljoeCentret 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu Applikationsberichte