Empfindliche Kunstwerke und Ausstellungsstücke überwachen

Zur langfristigen Erhaltung von Kunstwerken und anderern empfindlichen Ausstellungsstücke ist es erforderlich, in Museen und Ausstellungsräumen Temperatur und Feuchtigkeit zu überwachen.

Die Überwachung der Umweltbedinungen gewährleisten die Konservierung der Sammlungen und ist eine wichtige Aufgabe der Museumsverwaltung.

Dem University College London (UCL) unterstehen drei öffentliche Museen: das Petrie Museum für ägyptische Archäologie, das Grant Museum für Zoologie und das UCL Kunstmuseum. Daneben betreut das UCL auch zahlreiche andere Sammlungen zu Lehr- und Forschungszwecken, u.a. für Anthropologie, Medizinwissenschaft, Maschinenbau und Geologie.

Susi Pancaldo ist als leitende Konservatorin am UCL für öffentliche und kulturelle Belangen zuständig. Sie setzt Tinytag Temperatur- und Feuchte-Datenlogger zur Überwachung der Umweltbedingungen in den Ausstellungs- und Lagerräumen ein, wie es die Richtlinien für die Bewahrung von Kunstgegenständen in Museen und Ausstellungen erfordern. Die Verwalter und Kuratoren der Einrichtungen nutzen die von den Datenloggern gesammelte Daten, um die klimatischen Bedingungen in den Galerien bei Bedarf zu korrigieren.

Insgesamt werden hier zusätzlich zu einen funkgestützen Überwachungssystem 44 Tinytag Ultra 2 und View 2 Datenlogger eingesetzt, um Feuchte und Temperatur zu überwachen. Die Datenlogger werden außerdem in kleineren Sammlungen zur laufenden Landzeitüberwachung sowie nach Bedarf positioniert um lokale Probleme zu lösen.

In den Bereichen, in denen die Bedinungen relativ stabil sind, werden die Daten vierteljährlich und/oder einmal im Jahr ausgelesen, in Problemzonen jedoch häufiger. Es werden Jahresberichte erstellt, um den Verwaltern einen Überblick der Gesamtsituation zu geben. Die Datensätze werden außerdem zur Projektarbeit der Studenten an der Hochschule für Museumskunde und Konservierung herangezogen.

Susi kommentiert: "Ich habe die Tinytag Datenlogger wegen ihrer Zuverlässigkeit gewählt. Manche unserer Datenlogger werden häufig bewegt, da ist es wichtig, dass sie robust sind. Sie sind rasch wiederzufinden, haben eine lange Batterielebensdauer und die Software ist leicht zu benutzen."

Datenblatt Tinytag Ultra 2     Datenblatt View 2