• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 500,- € Bestellwert
Artikelnummer: SCM7B36

SCM7B36 Potentiometer Eingangsmodule

  • Das erste 7B-Potentiometer-Eingangsmodul der Branche
  • Für 100 Ohm bis 10kOhm Potentiometer
  • Hochpegel Spannungsausgänge
  • Eingang geschützt bis 120VAC Continuous
Kategorie: Startseite
151,00 €

exkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 0 Werktage
| Eingangsbereich
| Ausgangsbereich

  • Das erste 7B-Potentiometer-Eingangsmodul der Branche
  • Für 100 Ohm bis 10k Ohm Potentiometer
  • Hochpegel Spannungsausgänge
  • 1500 Veff Transformator Isolierung
  • ±0,03 % Genauigkeit
  • ANSI/IEEE C37.90.1 Transientenschutz
  • Eingang geschützt bis 120VAC Continuous
  • CSA-zertifiziert, FM-geprüft
  • CE- und ATEX-konform

Jedes SCM7B36-Potentiometer-Eingangsmodul bietet einen einkanaligen Widerstandseingang, der gefiltert, isoliert, verstärkt und in einen hochpegeligen analogen Spannungsausgang umgewandelt wird.

Das Modul SCM7B36 kann mit Schiebedrähten und Potentiometern in Zwei- oder Dreileiterkonfiguration verbunden werden und verfügt über einen fünfpoligen Filteransatz zur Maximierung des Zeit- und Frequenzgangs durch Ausnutzung der Bessel- und Butterworth-Eigenschaften. Ein Pol des Filters befindet sich auf der Feldseite der Isolationsbarriere, vier auf der Seite des Prozessleitsystems. In der 3-Leiter-Konfiguration ist eine Leitungswiderstandskompensation vorgesehen, wenn der Widerstand der "x"-Leitung annähernd gleich dem der "+"-Leitung ist. Intern im Modul wird der Messfehler durch den Leitungswiderstand aufgehoben.

Als Reaktion auf die Schwachstromanregung und nach der vorgeschalteten feldseitigen Filterung wird das Eingangssignal durch eine proprietäre Chopperschaltung übertragen. Die Isolierung erfolgt durch einen Signaltransformator. Dieses Verfahren sorgt für eine Unterdrückung von Gleichtaktspitzen und Überspannungen. Anschließend wird das Signal rekonstruiert und für den Ausgang des Prozessleitsystems gefiltert.

Es werden sechs Standard-Eingangswiderstandsbereiche angeboten, von 100 Ohm bis 10k Ohm, mit drei verfügbaren Ausgangsbereichen: 0-5V, 1-5V und 0-10V. Die Module akzeptieren einen weiten Versorgungsspannungsbereich von 14-35VDC (+24VDC nominal). Ihre kompakten Gehäuse (max. 2,13" x 1,705" x 0,605") sparen Platz und sind ideal für Anwendungen mit hoher Kanaldichte. Sie sind für eine einfache DIN-Schienen-Montage mit einem der "-DIN"-Backpanels von Dataforth ausgelegt.

SCM7B36 Datenblatt

Kauf auf Rechnung

für Industriekunden mit USt-ID

2 Jahre Garantie

auf alle Produkte

Kalibrierservice

nach DAkkS und ISO

Versandkostenfrei

ab 500 EUR Bestellwert

Nach oben