EKI-1361 Serial Device Server 1 Port seriell RS-232/422/485 zu WLAN

EKI-1361 Serial Device Server
EKI-1361 Serial Device Server
  • Datenübertragung: WLAN 802.11 b/g/n
  • 1 serielle Schnittstelle RS-232/422/485
  • Baud Rate bis zu 921,6 kbps
  • 1 x RJ45 Ethernet Anschluß, 10/100/1000 Mbps
  • DB9 Anschluß
  • Web-based Konfigration und Windows Utility

EKI-1361Serial Device Server 1 Port RS-232/422/485 zu WLAN 802.11b/g/n, bis zu 300 Mbps, Baud Rate 50 bps bis 921.6 kbps, Eingangsspannung 12...48 VDC, dual redundant

Unser Shop richtet sich an gewerbliche Abnehmer! Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

EKI-1361-AE

EKI-1361 Serial Device Server

Serial Device Server 1 Port RS-232/422/485 zu WLAN 802.11b/g/n, bis zu 300 Mbps, Baud Rate 50 bps bis 921.6 kbps, Eingangsspannung 12...48 VDC, dual redundant

ab Stück Rabatt Stückpreis
1 0% € 385,10
5 4% € 369,70
10 8% € 354,29
20 10% € 346,59

Kabel, DB9 zu Terminalanschluss für EKI Device Server

ab Stück Rabatt Stückpreis
1 0% € 13,90
5 4% € 13,34
10 8% € 12,79
20 10% € 12,51

EKI-1361, EKI-1362

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den EKI-1361 und EKI-1362 von Advantech handelt es sich um serielle WLAN-Device-Server der Firma Advantech mit einem bzw. zwei Anschlüssen für RS-232/422/485 zu 802.11b/g/n, die sich ideal für die Verwendung in fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) eignen.

Die EKI-136x wurden für die Verwendung in Bereichen gestaltet, in denen die Signalstärke und Zuverlässigkeit beeinträchtigt sein kann. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, nutzen diese Modelle die MIMO 2x2-Technologie, welche zwei Signale simultan überträgt. Weil diese nicht von anderen Geräten blockiert werden können und somit unversehrt ankommen, wird  eine höhere Effizienz sichergestellt. 

Um die Zuverlässigkeit weiter zu unterstützen, nutzen die EKI-136x das Fast-Roaming-Design. Dies bedeutet: wenn das FTF sich zwischen Access Points (APs) bewegt und das Signal schwächer wird, wird es schnell zu einem neuen AP wechseln, ohne die Datensätze zu verlieren. Die Geschwindigkeit, mit der das Signal den Wechsel vornimmt, hängt von der Struktur der Zugangspunkte und der Konfiguration des EKI ab.
Durch seine geringe Abmessungen paßt das EKI-136x in jedes fahrerlose Transportfahrzeug (FTF) hinein, wiegt nur 800 Gramm und bietet eine Reihe von Montageoptionen und die Möglichkeit zur Antennenverlängerung.

In anderen Bereichen als FTFs, in denen ein EKI fest installiert ist, können die Modelle eine Peer-to-Peer-Verbindung aufbauen, ohne auf ein relativ dichtes Netz drahtloser Access Points angewiesen zu sein. Dadurch spart man sich teure und umständliche Kabelverlegungen.

Weitere Informationen:

Produktgruppe der Serial-to-wireless - Umsetzer aus der EKI-Serie.