• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 500,- € Bestellwert
Artikelnummer: 5B47-13

5B47-13: Thermoelement-Messverstärker, Typ K, -100°C...+1350°C

  • galvanisch getrennte Eingänge
  • 1.500V RMS Isolationsspannung
  • 240V Eingangsschutz
  • hohe Linearisierungsgenauigkeit ca. 0,1% FS
  • hohe Temperaturstabilität (typ. ±1µV/K)
  • Ausgangsfilter 4 Hz
  • integrierte Kaltstellenkompensation über externen Sensor
  • 220,00 € / Stk

    exkl. 16% USt. , zzgl. Versand

    Staffelpreise
    ab 5 Stk 213,40 €
    ab 10 Stk 206,80 €
    ab 20 Stk 202,40 €
    Lieferzeit: 14 Werktage
    Stk

    Der Thermoelement-Messverstärker 5B47, SCM5B47 verarbeitet Thermospannungen der Thermoelementtypen J, K, T, E, R, N, S und B. Der Messverstärker erzeugt ein linearisiertes Ausgangssignal von 0...5V. Die im Thermoelement-Anschlusskabel (Best.Nr.:MC-ZU.16) integrierte Kaltstellenkompensation (Best.Nr.:MC-ZU.KE) korrigiert die Thermospannungseffekte an der Anschlussstelle des Thermoelements. Bei einer Anschlussstellentemperatur zwischen +5°C und +45°C erfolgt die Kompensation mit einer Genauigkeit von 0,5°C. Ein offenes Thermoelement wird durch eine Ausgangsspannung von 5V (FS) angezeigt. Die Schutzbeschaltung des 5B47 erlaubt einen sicheren Betrieb, selbst wenn die Anschlüsse versehentlich mit bis zu 240V Netzversorgung verbunden sind. Ein 3-poliges Filter mit einer Eckfrequenz von 4 Hz reduziert Netzstörungen (50Hz ca. -60 dB). Die sehr geringe Temperaturdrift des Moduls wird durch einen Chopperverstärker am Eingang erreicht. Der im Ausgang des Messverstärkers integrierte Halbleiterschalter erspart in vielen Fällen die Verwendung eines externen Multiplexers.
    Eigenschaften
    Ausgangssignal: 0...5V
    Bandbreite: 3...4Hz
    Bauform: 5B
    Messgröße: Thermoelement
    Sensorspeisung: Nein

    5B47.pdf

    Kauf auf Rechnung

    für Industriekunden mit USt-ID

    2 Jahre Garantie

    auf alle Produkte

    Kalibrierservice

    nach DAkkS und ISO

    Versandkostenfrei

    ab 500 EUR Bestellwert

    Nach oben